Bei der Manuellen Medizin handelt es sich um eine 3 jährige berufsbegleitende Ausbildung in chiropraktorischer Diagnostik und Behandlung des Bewegungsapparates. Die Manuelle Medizin kann somit bei Rücken-, Gelenk- und Muskelbeschwerden eingesetzt werden, insbesondere auch beim Schleudertrauma der Halswirbelsäule. Blockierungen sowie muskuläre Verspannungen werden gelöst und korrigiert. In der Schmerzbehandlung können wir die Manuelle Medizin mit der Akupunktur kombinieren und Medikamente einsparen oder sogar ohne diese auskommen. Teure und zum Teil sinnlose Abklärungen können oft erspart werden. Die Manuelle Medizin ist eine anerkannte Behandlungsmethode und hat einen festen Platz in der Schulmedizin eingenommen.

 

Homepage der Fachgesellschaft für Manuelle Medizin: www.samm.ch